Willkommen auf unserer Homepage!

 

Salut!

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald auch persönlich bei uns willkommen heißen dürften!

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
DATENSCHUTZERKLÄRUNG.pdf
PDF-Dokument [265.2 KB]
2019 - wir freuen uns auf ein schönes Vereins- und Veranstaltungsjahr!
Veranstaltungen 2019.pdf
PDF-Dokument [101.6 KB]

Joyeuses Pâques

Saison Boule-Grand-Prix Wolken 2019

Anmeldeschluss 25. April 2019

 

Anmeldung     Boule Grand Prix 2019 - Wolken   

an :  Gilbert Lemaire (96 11 65)                

 

Auch in diesem Jahr möchten wir unser jährliches Boule-Turnier in Wolken austragen und hierzu ausschließlich unsere eigene Vereins-Boule-Anlage nutzen.

Das sportliche Ziel wird wieder der Titel des Dorfmeisters sein, der über eine Sommersaison ermittelt wird. Der Spielmodus sieht wie folgt aus:

 

Teams: (Doublette)

Gespielt wird mit Mannschaften, bestehend aus 2 Spielern und eines möglichen 3. Ersatzspielers.

Die benannten Spieler bleiben für die Dauer der Saison Mitglied der gemeldeten Mannschaft.

 

Spielablauf

Zum geordneten Spielbetrieb wird ein Spielplan erstellt, der einzuhalten ist.

Bei mehr als sieben angemeldeten Mannschaften werden Gruppen gebildet.

Alle Mannschaften einer Gruppe spielen gegeneinander.

Spielzeit für die erste Spielrunde wird von Mai bis Juli 2019 gehen,

die zweite Spielrunde dauert von August bis September 2019.

Jede Mannschaft erfährt nach Anmeldung und anschließender Auslosung, wie viele Pflichtspiele in der Spielrunde zu leisten sind.

Nach Bekanntgabe der Spielpaarungen verabreden sich die gegeneinander spielenden Mannschaften zum Spieltermin.

Sobald die Mannschaften dann gegeneinander gespielt haben, übermittelt der Sieger zeitnah sein Ergebnis an das Orga-Team.

Wichtig ist, dass alle Spiele in der oben genannten Zeit gespielt werden.

 

Spielwertung:

Ein Spiel ist nach 2 Gewinnsätzen entschieden!

Gespielt wird auf 13 Punkte. Die ersten drei Gewinnerteams erhalten Sachpreise.

Die Ergebnistabelle baut sich wie folgt auf:

1. Kriterium: gewonnene Spiele

2. Kriterium: Pluspunkte/gewonnene Sätze

3. Kriterium: Minuspunkte/verlorene Sätze

4. Kriterium: Differenz Anzahl der positiven Kugelzahl zu Anzahl der Minuskugelzahl.

 

Eine Mannschaft, die zu einem vereinbarten Spiel nicht erscheint, hat das Spiel verloren.

Zu Gunsten der anwesenden Mannschaft wird das Spiel 13:0 13:0 gewertet.

  

Nach der 1. Spielrunde spielen die beiden Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe über Kreuz das Halbfinale.

Die daraus ermittelten Sieger das Finale.

Der dritte Platz wird ausgespielt.

 

Turniermodus:

Spielrunde 1:  (Mai bis Juli 2019)

Die Mannschaften spielen in ihrer Gruppe alle gegeneinander, bis der Erste und Zweite feststeht.

 

Spielrunde 2: (August bis September 2019)

Nach der 1. Spielrunde spielen die beiden Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe über Kreuz das Halbfinale;

die Sieger das Finale. Der dritte Platz wird ausgespielt.            

Erfolgreiche Mitgliederversammlung des 

Freundschaftskreis Lux-Wolken e. V.
 
Gemäß fristgerechter Einladung und Veröffentlichung der Tagesordnung konnte der 1. Vorsitzende Volker Herb am 08. März 2019 um 19.30 h insgesamt 25 Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung des Freundschaftskreis Lux-Wolken e. V. begrüßen, und besonders herzlich den Ortsbürgermeister Walter Hain, den ExBürgermeister Hubert Moske sowie den 1. Beigeordneten Uwe Andres willkommen heißen. Anträge und Anfragen zur veröffentlichten Tagesordnung gingen keine ein, die Tagesordnung galt somit als genehmigt.
 
Nach dem Totengedenken folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden als Rückblick über das vergangene Vereinsjahr 2018. Der 1. Vorsitzende ließ einige Vereinsaktivitäten revue passieren, u.a. das alljährliche Lampionfest, den Boule-Grand Prix, die Stammtische/Lux-Treffs (1 x pro Vierteljahr). Das Jahr 2018 war jedoch nicht nur geprägt von diesen regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen, sondern auch von einer Fahrt nach Colmar im Elsass, wo man bei schönem Wetter die französischen Freunde aus Lux (Burgund) treffen durfte sowie der 1. Teilnahme an einer französischen Hochzeit inkl. Treffen der beiden Vorstände aus Frankreich und Deutschland: bewegte und bewegende Moment im Jahr 2018, die den Verein prägten. Dank für die Teilnahme an und der Unterstützung von Vereinsaktivitäten erging an die Mitglieder und die Ortsgemeinde-Verwaltung Wolken, sowie besonders an Inge Lemaire für die regelmäßige und zeitaufwendige Betreuung der Homepage, die immer aktuelle Berichte und Bildergalerie enthält. Dieser Dank wurde unterstrichen durch ein kleines Weinpräsent.
 
Sodann folgten die Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer. Letzterer bescheinigte dem Vorstand eine einwandfreie Kassen- und Vereinsführung. Nach Aussprache über die Berichte wurde daher die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018 beantragt. Die Entlastung erfolgte einstimmig, bei Stimmenthaltung der anwesenden 6 Vorstandsmitglieder.  Anschließend erfolgte der Ausblick auf die Vereinsaktivitäten für 2019 durch Vorstandsmitglied Renate Moritz, u.a. die beliebte Grillade, weitere Lux Treff-Termine (Stammtische), ein Wandertag im Mai, eine Fahrt nach Luxemburg im August etc. und nicht zuletzt das Boule-Turnier ab Mai, für das Gilbert Lemaire bereits Anmeldeformulare ausgelegt hatte, m.d.B. an alle Interessierten, bis Ende April ihre Anmeldung abzugeben.
 
Unter TOP 8 fanden dann die Neuwahlen des Vereinsvorstandes sowie der Kassenprüfer statt. Da den aktiven Vorstandsmitgliedern aus der vergangenen Wahlperiode eine einwandfreie Vereinsführung durch die Mitglieder bestätigt wurde, stand der Wiederwahl des gesamten bisherigen Vereinsvorstandes nichts mehr im Wege. In offener Wahl, unter Leitung von Hubert Moske, wurden Volker Herb (1. Vorsitzender), Renate Moritz (2. Vorsitzende), Gunter Frey
(Schatzmeister), Claudia Mroß (Schriftführerin), Gilbert Lemaire und Sylvie Grutzka (beide Beisitzer für Veranstaltungen bzw. Öffentlichkeitsarbeit) einstimmig wiedergewählt. Die beiden vorgeschlagenen Kassenprüfer für die Periode 2019/2020, Irmgard Kreuter und Doris Dehe, wurden in einem Wahlgang ebenfalls einstimmig durch die Versammlung bestätigt. Nach Rückgabe des Wortes von Hubert Moske an Volker Herb, erfolgte unter dem letzten TOP – Verschiedenes - noch ein kurzer Gedankenaustausch zu diversen Themen.   
 
Zum offiziellen Versammlungsende lud der 1. Vorsitzende die Vereinsmitglieder ein, noch eine Weile in gemütlicher Runde bei Wein und Knabbereien zusammenzusitzen und sich untereinander auszutauschen. Dieser Einladung folgten die Anwesenden sehr gerne und unterhielten sich in entspannter Atmosphäre nicht zuletzt über das für 2019 anstehende interessante Vereinsprogramm.

Freundschaftskreis Lux-Wolken e.V.  beginnt 2019 mit einer franz. Tradition

 

Was gäbe es für einen schöneren Beginn eines neuen Jahres für einen frankophilen Verein als diesen mit einer französischen Tradition zu begehen? Das dachte sich der Freundschaftskreis Lux-Wolken auch. So hat man für Mittwoch den 9. Januar 2019 gleich den ersten Lux-Treff (Stammtisch) angesetzt, um mit den Mitgliedern  nicht nur in geselliger Runde bei einem Gläschen Wein oder zwei und leckerem Essen in der Pizzeria Il Salotto die vergangenen Feiertage revue passieren zu lassen und zu plauschen, sondern zum Nachtisch dann eine typisch französische GALETTE DES ROIS zu servieren. Dieser sogenannte Dreikönigskuchen wird traditionell u.a. in Frankreich zur Erinnerung an die heiligen drei Könige serviert. Hauptsächlich wird er immer zum 6. Januar gebacken aber auch den Rest des Januars darf dieses Gebäck noch die Herzen erfreuen.

Die Galette wird im Süden Frankreichs eher als Brioche (Hefeteig) gereicht und im Norden in Form eines mit einer Mandelmasse gefüllten Blätterteiges (galette feuilletée). Die Galette wird in runder Form gebacken und auf der Oberfläche leicht eingeritzt/verziert. Im Focus steht hierbei jedoch nicht die Form sondern der Inhalt, denn der hat es in sich: in die Mandelmasse wird vor dem Backen an einer Stelle des Kuchens eine Porzellanfigur eingelegt und mitgebacken, die sog. Fève (wörtl. „dicke Bohne“). Dies bedeutet also: Vorsicht beim Reinbeißen und Genießen. Was hat es denn nun mit dieser Figur auf sich? Nun, wer diese in seinem Stück Kuchen findet, bekommt eine Pappkrone aufgesetzt und ist für einen Tag/einen Abend der König bzw. die Königin! Und immer wenn einer der beiden das Glas zum Trinken ansetzt, erheben alle anderen Anwesenden das Glas und rufen/sagen „Le Roi boit“ (Der König trinkt), eine sicher nicht nur für Franzosen schwierig auszusprechende Wortkombination… Und je später der Abend desto lustiger wird das Ganze…je nach Alkoholgenuss …aber auch mit nicht-alkoholischen Getränken wird es eine sehr gesellige Angelegenheit. Das haben auch die zahlreich erschienenen Mitglieder zum 1. Lux-Treff des Jahres 2019 bewiesen. In diesem Sinne hoffen wir, dass noch weitere interessante und gut besuchte Stammtische des Freundschaftskreises im Laufe des Vereinsjahres in Wolken stattfinden werden, und auf eine Wiederholung der oben beschriebenen Tradition der GALETTE DES ROIS in 2020 hoffen wir auch schon, denn das gekrönte Königspaar darf dann die nächste Galette zubereiten...Rezepte gibt es einige in den üblichen Medien zu finden…oder gerne auf Anfrage per E-Mail bei Vorstandsmitglied Claudia M.

Jubiläumsfeier der 10-jährigen Gemeindepartnerschaft Lux/Wolken

 

Busreise nach Lux vom 16. bis 17. September 2017

Bericht und viele Fotos findet man unter der Rubrik "Veranstaltungen 2017"!

(Bericht und viele Fotos von dem wunderschönen Fest

unter Veranstaltungen 2017!)

Der Vorstand und die Mitglieder
des Freundschaftskreises Lux – Wolken e. V.
bedanken sich
für die Spenden
zum 10-jährigen Jubiläum der
Gemeindepartnerschaft Lux / Wolken
mit einem herzlichen merci beaucoup bei:

Johann Maas Landtechnik GmbH & Co KG

 

und bei Famile Norbert Rausch !